Unsere Regenbogenbrücke...

Hier finden Sie die Tiere die leider schon über die Regenbogenbrücke gehen mussten.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen... 

Das Testament eines Hundes...

 

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte.

 

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende verhelfen wird, gehalten im liebendem Arm.

 

Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht: "nie wieder werd ich ein Tier haben, der Verlust tut viel zu weh!" Such dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz. Das ist mein Erbe. Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann.

CECI

Noch vor kurzem hatten wir uns riesig gefreut dass Ceci ins schöne Salzburg ziehen darf.

Leider hat sie es nicht mehr geschafft ihre neue Familie kennen zu lernen.

Wir verstehen die Welt nicht mehr... 

Komm gut über die Regenbogenbrücke kleine Maus.

PERCY

Percy war ein ganz besonderer Kater.

So musste er ein paar Mal vermittelt werden, bis er endlich in sein Traumzuhause einziehen konnte, da sich andere Katzen immer vor ihm fürchteten, obwohl er nichts tat.

Bei Oliver hat es dann endlich auf Anhieb gepasst.

"Ich habe heute einen sehr guten Freund verloren... Mir geht's nicht so gut...

Ich werde ihn in sehr schöner Erinnerung behalten.

Er war der beste Kater den man sich wünschen kann..."

Danke Oliver dass du PERCY ein liebevolles Zuhause gegeben hast und dass er bei dir noch eine schöne Zeit verbringen durfte!

SISSI

Sissi ist uns beim heurigen Herbst-Kastrationsprojekt besonders ins Auge gestochen.

So dünn, schwach und auch keine Hoffnung mehr in ihren Augen...

So sehr hätten wir uns gewünscht, dass sie noch in ein kuschliges Zuhause ziehen kann, um wenigstens die letzten paar Tage ihres Lebens in Liebe und Behutsamkeit verbringen zu können.

Leider ist Sissi in der Nacht eingeschlafen - Autopsie mit einem Lungentumor...

Manchmal ist es wirklich sehr schwer.

Es tut uns so Leid liebe Sissi - wir hoffen du hast keine Schmerzen mehr... 😢

ALJASKA

Leider musste nun auch Aljaska über die Regenbogenbrücke gehen.

Schwerst abgemagert und ausgehungert hat sie Svetlana in Dimitrovgrad aufgenommen und ein Zuhause für sie gesucht. Für ein gutes glückliches Jahr konnte sie noch ihren Lebensabend in einem schönen Zuhause verbringen.

Leider waren ihre Krankheiten schon zu weit fortgeschritten... 

Flieg kleiner Engel - nun hast du keine Schmerzen mehr... 

JOHN

Leider musste der 3-Bein John über die Regenbogenbrücke gehen. Seine Verletzungen aufgrund der Misshandlungen die er durchleben musste, waren zu stark...

Danke an Thomas, dass du ihm noch so eine glückliche und wunderschöne Zeit ermöglicht hast!

Komm gut rüber kleiner John...

IVAN

Unser lieber blinder Ivan musste uns leider verlassen.

Sehr lange suchten wir für ihn einen Platz - es war nicht leicht da er schon fortgeschrittenes Alters und blind war.

Glücklicherweise nahm ihn der Gnadenhof "Auf eigenen Pfoten" bei sich auf.

Ivan durfte dort noch einen wunderschönen Lebensabend erleben und sein Leben genießen.

DANKE BETTINA & MARIE-LUISE dass ihr Ivan noch eine schöne Zeit geschenkt habt!

Machs gut lieber Ivan - wir sehen uns wieder!

 

http://auf-eigenen-pfoten.de/

OSKAR

Unser lieber Oskar.

 

In Kazanlak - Bulgarien haben wir dich auf der Straße aufgelesen und so süß wie du warst, dauerte es auch nicht lange bis wir ein fixes Zuhause für dich gefunden haben.

 

So hattest du schon dein Ausreiseticket - eine liebevolle Familie hat schon sehnsüchtigst auf dich gewartet...

Leider sollte es wohl nicht sein.

 

Bis wir uns wiedersehen.

 

In Liebe

Daniela, Benita, Denise, Sylvana, Elisa

und deine zukünftige Familie...

COLLIE - WELPEN

Bei unserem Kastrationsprojekt haben wir euch 4 süßen Colliemixwelpen gefunden.

Auch für euch hatten wir schon einige Anfragen und ihr hättet schnell ein liebevolles Zuhause gefunden.

 

Manchmal ist es wirklich schlimm, wir versuchen alles nur viel zu oft ist vieles umsonst.

 

Kommt gut über die Regenbogenbrücke liebe Welpis...

 

In tiefer Trauer

RUFUS

Dieses Wochenende hättest du in dein Traumzuhause einziehen können... Leider kam es anders als gedacht...

Manchmal verstehen wir die Welt nicht, warum es manchen Tieren die schon ein Ausreiseticket hatten, nicht vergönnt ist.

 

Die Welt ist ungerecht...

ELSA

Für die kleine Elsa hätten wir immer einen Pflegeplatz über gehabt, nur leider durfte sie nie ausreisen, da sie nicht fit genug war. 

Doch trotz der antiobiotischen Behandlungen warst du schwach und bist gestorben.

 

Es tut uns unendlich Leid, du hättest ein kuschliges Zuhause verdient.

MARIAH

Liebe Mariah,

dass wir für so eine liebe Hündin, wie du warst, nicht rechtzeitig ein Zuhause gefunden haben werde ich mir nie verzeihen. Alles was du wolltest war Liebe und Zuneigung. So verschmust, anhänglich und liebevoll bist du gewesen.

Deinen Namen gaben wir dir von Mariah Carey, da du immer so lieb gesungen hast...

 

Dein Tod war sinnlos...

Wahrscheinlich hast du dich noch gefreut das jemand zu dir kommt, als sie dich zum Einschläfern holten... ;( ;(

 

Ich werde dich niemals vergessen liebe Mariah...

In Liebe Elisa

JACK

Du hattest soviel Liebe zu geben und hast dich immer so sehr gefreut, wenn wir dich besuchten.

Wir haben so lange ein Zuhause für dich gesucht, doch leider vergebens...

 

Eines Tages hattest du Interessenten, jedoch haben diese ohne Nennung von Gründen plötzlich abgesagt.

Du wurdest krank und wir versuchten dich wieder gesund zu bekommen. Doch die Zeit lief uns davon...

Eines Morgens bekamen wir die Nachricht, dass du deiner Krankheit erlegen bist.

 

Es tut uns so Leid, wir haben so lange gesucht und wollten dir zeigen wie schön das Leben sein kann. 

Wir lieben dich und werden dich nie vergessen! Bis wir uns wiedersehen - in Liebe Sylvana & Elisa

URSI

URSI, du hattest bereits deinen Platz unter unseren Glücksfellen, als du damals adoptierst wurdest und danach einige schöne Jahre bei deiner Familie leben konntest. Leider mussten deine Besitzer krankheitsbedingt ins Seniorenwohnheim übersiedeln und so hast du dein geliebtes Zuhause wieder verloren.
Viele Monate hast du dann bei Nina auf der Pflegestelle auf deine neue Familie gewartet, dort hast du auch und Liebe und Zuneigung erfahren und Hundefreundschaften geschlossen.
Endlich war es dann soweit, und eine neue Familie hat dich als Familienmitglied auserwählt!


Die Freude währte allerdings auf beiden Seiten nur kurz, und sie mussten dich wegen deiner plötzlichen schweren Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Wir werden dich nie vergessen Ursi!

URSI hat auch ein paar Monate bei Dr. Schick gelebt und dort das Schloss "bewacht"... Ein Danke auch an Sonya, seiner Retterin, die ihn von der Straße geholt hat... !

ALF

Wir haben dich im Tierheim in Kazanlak gesehen. Du warst schwach und konntest kaum aufstehen.
Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass du Leukämie im Endstadium hast...
Wir bemühten uns, pflegten dich und die Medizin schlug sehr gut an. Als wir abreisten brachten wir es nicht übers Herz dich einzuschläfern da es dir immer besser und besser ging. Sylvana wollte dich mit dem nächsten Transport zu ihr holen, damit du noch schöne Wochen bei Menschen verbringen kannst, die dich lieben.


Aber es sollte wohl nicht sein, es war zu spät...

Es tut uns im Herzen weh, wir werden dich nie vergessen!

In Liebe Sylvana, Elisa und Stefan

WELPEN

Halb tot haben wir euch gefunden...
Wir wollten euch noch helfen und zeigen wie schön die Welt sein kann. Ein Plätzchen hättet ihr sicher schnell bekommen.
Leider war es schon viel zu spät, wir konnten euch nicht mehr retten.
Viel zu viel sind von euch gestorben...
Täglich haben wir geweint.

 

Machts gut ihr Kleinen, wir denken oft an euch!
Sylvana, Elisa und Stefan

PEPPY

Kater PEPPY war sein Glück in Krems bei Inge U. nur kurz vergönnt.
Nach wenigen Wochen lag er plötzlich tot im Garten, niemand wusste was geschehen war.
Lieber Peppy, wir hätten Dir gerne noch ein langes schönes Katzenleben vergönnt, das Du bei Inge sicherlich gehabt hättest.
Nun hoffen wir, dass Du bei Deinen Artgenossen im Himmel sein kannst…

ELSA

Elsa ist gestorben. Erhielt einen schweren Rückfall.
Sie nicht mehr braucht unsere Hilfe.
Ich habe so viele Hunde zu helfen, Elsa, und ich habe so lange versucht für Dich einen Lebensplatz zu finden.
Ich weine jetzt, aber es ist zu spät für alles.

Sonya Mitreva / Sofia, Bulgaria

Please reload

© 2014 Tierhilfe Süden Austria

  • w-facebook